Reiseinfos zu allen Ländern der Erde, Feiertage im Ausland, Reisetipps, Unwetter-Warnungen, Reisewarnungen, Ortszeiten, Nationalhymnen, Reisebücher, Reise-Checkliste, Datumberechnung, Countdowns, Sommerzeit 2012, Routenplaner ...
Weltzeit Die Weltzeituhruhr
... Winterzeiten, Satellitenbilder,
Kfz-Kennzeichen, Währungsinfos,
Umfragen, Verkehrsmeldungen,
Mondphasen, Terminplaner, Auslands-
Vorwahlen, Uhren, Schulferien, Wetter
TV-Reisesendungen, Gewitter-Ortung
Aktuell und kostenlos ... seit 1995 ... mit großer Reisecheckliste!

WELTZEITUHR * WAS IST UTC / GMT?

Weltzeit (UT)

Die Weltzeit oder Universal Time (UT) wurde 1926 als Ersatz für die Greenwich Mean Time (GMT) eingeführt. Sie wurde aus astronomischen Beobachtungen gewonnen und entspricht etwa der mittleren Sonnenzeit am Meridian durch Greenwich (Großbritannien - nullter Längengrad). Ältere Programme und Informationen enthalten immer noch Angaben in GMT. Dafür kann man in der Regel die neuere Bezeichnung UTC einsetzen bzw. die entsprechende Zeitangabe in UTC übernehmen.

Lokalzeit in Deutschland
Freitag
1. August 2014
11:47 Uhr MESZ
Weltzeit (UTC)
Freitag
1. August 2014
09:47 Uhr

Für die meisten astronomischen Berechnungen wird UT1 benutzt - eine präziser berechnete Form von UT. Jedoch ist die Dauer der aus UT1 abgeleiteten Sekunde schwankend, weil die Erdrotation unregelmäßig verläuft. Daher wurde mit der Coordinated Universal Time (UTC) (Koordinierte Weltzeit) eine neue Zeitskala definiert.

Koordinierte Weltzeit (UTC)

Deren Zeiteinheit ist die SI-Sekunde -- realisiert durch Atomuhren. UTC bietet sowohl eine hochkonstante Zeiteinheit als auch Übereinstimmung mit dem Sonnenlauf. Aus diesem Grunde ist UTC heute die einheitliche Grundlage für die Zeitbestimmung im täglichen Leben. Sie wird über Zeitsender und andere Zeitdienste öffentlich verbreitet.
Die UTC ist somit auch eine Grundlage von Zeitangaben geworden, welche international verwendet werden (Radiosender, die über Satellit oder Kurzwelle ausstrahlen benutzen meist UTC-Angaben, wie auch Amateurfunker). Der Hörer in den einzelnen Ländern muß nur wissen, wie sich seine lokale Zeit zur UTC verhält. In Deutschland haben wir UTC plus 1 Stunde - wenn es also 13:00 Uhr UTC ist, dann ist es in Deutschland 14:00 Uhr. Während der Sommerzeit müssen wir zwei Stunden zur UTC-Angabe dazuzählen.
In den Angaben der Weltzeituhr sind die Umstellungen bereits berücksichtigt. Die Angaben "UTC +X" oder "UTC -X" geben die tatsächliche momentane Differenz der jeweiligen Landeszeit zur UTC an. Zusätzlich ist aber auch die momentane Differenz der einzelnen Länderzeiten zu unserer (mitteleuropäischen) Zeit angegeben.



Hier geht's zur Hauptseite