Reiseinfos zu allen Ländern der Erde, Feiertage im Ausland, Reisetipps, Reisewarnungen, Ortszeiten, Nationalhymnen, Reisebücher, Reise-Checkliste, Datumberechnung, Countdowns, Sommerzeiten ...
Weltzeit Die Weltzeituhruhr
... Winterzeiten, Satellitenbilder,
Kfz-Kennzeichen, Währungsinfos,
Umfragen, Verkehrsmeldungen,
Mondphasen, Terminplaner, Auslands-
Vorwahlen, Schulferien, Wetter
TV-Reisesendungen, Gewitter-Ortung
Aktuell und kostenlos ... mit aktuellen Reiseinfos!

WELTZEITUHR * EURO-WECHSELKURSE




EURO - Wechselkurse festgelegt

Der Rat der Europäischen Union hat am 31.12.1998 die
unwiderruflichen Wechselkurse
für die elf am Euro beteiligten Währungen bekanntgegeben.

Demnach entspricht ein Euro

1,95583 DM
40,3399 Belgische FF
5,94573 Finnische Marka
6,55957 Französische FF
340,750 Griechische Drachme
0,787564 Irische Pfund
1.936,27 Italienische Lire
40,3399 Luxembugische FF
13,7603 Österreichische Schilling
200,482 Portugisische Escudos
2,20371 Niederländische Gulden
166,386 Spanische Pes.

Umrechnungen können Sie mit dem Euro-Rechner auch hier vornehmen.

Wie man korrekt umrechnet, erfahren Sie hier!

Die Umtauschkurse werden mit dem Start der Währungsunion am 01. Januar 1999 gültig. Dann wird der Euro die gemeinsame Währung für rund 290 Millionen Europäer.

Bis zum Jahr 2002 bleibt die D-Mark noch das alleinige Bargeld. Der Euro kann bis dahin aber schon im bargeldlosen Zahlungsverkehr eingesetzt werden, also mit Scheck, Kreditkarten und EC-Karten.

Der EURO-Zeitplan

bis spätestens 1. Januar 2002
  • Umstellung des Banken- und Finanzsektors auf EURO
  • Nach Angaben des Bundesverbandes der deutschen Banken (BdB) gibt es erste Überlegungen, die Umstellung der Konten von Mark auf die europäische Gemeinschaftswährung schon Mitte 2001 umzusetzen. Ursprünglich war der Wechsel zusammen mit der Bargeldeinführung zum 1. Januar 2002 vorgesehen.
bis spätestens 1. Januar 2002
  • Umstellung der Gesamtwirtschaft
spätestens 01.01.2002
  • Abschluß der Umstellung der Öffentlichen Verwaltung
  • Die ersten EURO-Scheine und -Münzen - Ausgaben
  • Möglicher Beginn der Doppelwährungsphase
spätestens 1. Juli 2002
  • Nationale Banknoten und Münzen verlieren ihre Gültigkeit als gesetzliche Zahlungsmittel
  • Mögliches Ende der Doppelwährungsphase
    zur Zeit angetrebt = bis Ende Februar 2002


Hier geht's zur Hauptseite


-