Reiseinfos zu allen Ländern der Erde, Feiertage im Ausland, Reisetipps, Reisewarnungen, Ortszeiten, Sommerzeit, Nationalhymnen, Reise-Checkliste, Datumberechnung, Countdowns, Sommerzeit 2017 ...
Weltzeit Die Weltzeituhruhr
... Winterzeiten 2017, Sommerzeitende,
Kfz-Kennzeichen, Währungsinfos,
Umfragen, Verkehrsmeldungen,
Mondphasen, Terminplaner, Auslands-
Vorwahlen, Uhren, Schulferien, Wetter
Zeitumstellung, Zeitzonen
Aktuell und kostenlos ... seit 1995 ... mit großer Reisecheckliste!




 


WELTZEITUHR >> REISEINFOS >> VERKEHR >>
FREITAG DER 13.

FREITAG DER 13.
Überdurchschnittlich viele Unfälle am Unglücksdatum

(ADAC 10.10.2006)

Am Freitag den 13. gibt es in Deutschland mehr Unfälle als im Durchschnitt aller Wochentage. Dies hat der ADAC bei einer Auswertung der Unfallzahlen aus dem Jahr 2005 herausgefunden. Am 13. Mai 2005, dem einzigen "Unglücksfreitag" im vergangenen Jahr gab es 1 123 Unfälle mit Personenschaden. Im Jahresdurchschnitt verunglückten aber nur 922 Personen täglich. Dennoch ist der Aberglaube rund um den ominösen Freitag unberechtigt.

Zwar ereigneten sich am 13. Mai 2005 über 200 Unfälle mehr als im Durchschnitt aller Tage, das liegt aber unter anderem daran, dass der Freitag ohnehin ein unfallträchtiger Wochentag ist. So gab es im vergangenen Jahr 25 Freitage, die nicht auf einen 13. fielen, an denen aber noch mehr Unfälle zu verzeichnen waren. Die absolut meisten Unfälle im Jahr 2005 passierten laut Statistik an einem Donnerstag, am 23. Juni. An diesem Tag verunglückten auf Deutschlands Straßen 1 530 Autofahrer. Das sind 407 mehr, als am vermeintlichen Unglückstag.

Der Freitag und die Zahl 13 gelten in vielen Teilen der Welt als Unheil bringend. Doch nicht überall ist gerade der Freitag, der 13. mit Aberglaube behaftet. In Italien haben die Menschen Angst, wenn der Freitag auf einen 17. fällt, in Spanien, Griechenland und Lateinamerika gelten dagegen Dienstage mit dem Datum des 13. als Unglückstage. Ganz anders in China, dort verheißt die Zahl 13 Glück.

Quelle: ADAC

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden

Eigenen Kommentar zu diesem Artikel eingeben

Druck Textinhalt ausdrucken version

Weitere Infos zum Thema VERKEHR:


 

Weitere Infos bei der Weltzeituhr zum Thema Reise



Hier geht es zur Hauptseite