Reiseinfos zu allen Ländern der Erde, Feiertage im Ausland, Reisetipps, Reisewarnungen, Ortszeiten, Nationalhymnen, Reisebücher, Reise-Checkliste, Datumberechnung, Countdowns, Sommerzeit 2017 ...
Weltzeit Die Weltzeituhruhr
... Winterzeiten 2017, Satellitenbilder,
Kfz-Kennzeichen, Währungsinfos,
Umfragen, Verkehrsmeldungen,
Mondphasen, Terminplaner,
Auslands-Vorwahlen, Schulferien,
Wetter, Gewitter-Ortung
... aktuell ... kostenlos ... seit 1995 ... mit aktuellen Reiseinfos!
WELTZEITUHR >> NACHRICHTEN >> TAGESSCHAU

Reiseziele in der Krise: Schwere Zeiten für Antalya
Schon 2016 machten deutsche Touristen einen Bogen um die Türkei. Durch die jüngsten Querelen und die Sicherheitshinweise dürfte dieser Trend in diesem Jahr anhalten. Dafür können sich andere Krisenländer über mehr deutsche Reisende freuen. Von Julian Heißler.
mehr ...

 

Streit mit der Türkei: Yildirim beschwichtigt
Im Streit zwischen Deutschland und der Türkei sind nun beschwichtigende Töne aus Ankara zu hören. Regierungschef Yildirim appellierte, mit Besonnenheit zu handeln. Deutschland bleibe ein strategischer Partner. Zuvor hatte die Bundesregierung alle Anträge auf Rüstungsprojekte auf Eis gelegt.
mehr ...

EU-Kommission verliert Geduld mit Autoherstellern und EU-Staaten
Angesichts des Abgasskandals erhöht EU-Industriekommissarin Bienkowska den Druck. Sie fordert, dass bis Jahresende alle manipulierten Autos umgerüstet werden müssen. VW-Chef Müller sprach angesichts der Debatte um Fahrverbote von einer Kampagne gegen Dieselfahrzeuge.
mehr ...

Brexit: Ryanair droht mit Abzug der England-Flotte
Ryanair rüstet sich für die Zeiten nach dem Brexit und droht: Gibt es bis zum Herbst 2018 keine Einigung über ein Luftverkehrsabkommen der EU mit Großbritannien, will der irische Billiganbieter seine England-Flotte abziehen.
mehr ...

Trump-Russland-Affäre: Umsichtig arrangiertes Treffen?
Das Treffen von Donald Trump Jr. im Wahlkampf seines Vaters mit mehreren Russen sorgt für heftige Diskussionen in Washington. Experten meinen, die Teilnehmerliste lege nahe, dass der Termin gut vorbereitet worden sei. Von Silvia Stöber.
mehr ...
-

Siemens reduziert Kooperation in Russland
Nachdem sanktionswidrig Siemens-Turbinen auf die Krim gelangt sind, fährt der Konzern seine Aktivitäten in Russland zurück. Unter anderem wird die Lieferung von Kraftwerksausrüstung an staatlich kontrollierte Firmen in Russland "bis auf Weiteres" gestoppt.
mehr ...

Projekt an der TU Darmstadt: "Honigtöpfe" für Hacker
Seit heute steht ein mutmaßlicher Hacker vor Gericht, der die Telekom lahm gelegt haben soll - ein Fall mit gravierenden Folgen. An der TU Darmstadt versucht man, Hackern auf die Spur zu kommen. Dabei helfen "Honigtöpfe" und eine interessante Website. Von Christiane Junker.
mehr ...

Zugang zum Tempelberg eingeschränkt
Bei einem Angriff in Jerusalems Altstadt wurden vergangene Woche zwei israelische Polizisten getötet. Nun verschärfen die Behörden die Sicherheitsvorkehrungen: Muslimischen Männern unter 50 Jahren ist der Zugang zum Tempelberg untersagt.
mehr ...

Botschafter in Berlin: Trump nominiert Fox-News-Kommentator
US-Präsident Trump ist bereits ein halbes Jahr im Amt, doch noch immer sind viele Botschafterposten unbesetzt. Dazu zählt auch der in Deutschland. Nun hat Trump offenbar einen Kandidaten nominiert, den viele Amerikaner vor allem aus dem konservativen TV-Sender Fox News kennen.
mehr ...

IWF genehmigt Milliardenzahlung an Griechenland
Das schuldengeplagte Griechenland erhält voraussichtlich eine weitere Finanzspritze: Der Internationale Währungsfonds einigte sich im Grundsatz auf eine Zahlung in Höhe von 1,6 Milliarden Euro - unter der Bedingung, dass Griechenland Schuldenerleichterungen gewährt werden.
mehr ...

Beben in der Ägäis: Zwei Tote und mindestens 120 Verletzte
Bei einem Seebeben in der Ägäis-Region sind zwei Menschen getötet worden. Mindestens 120 wurden verletzt. Besonders betroffen ist die griechische Insel Kos - hier musste der Fährverkehr eingestellt werden. Doch auch in der Türkei gab es Schäden. Von Michael Lehmann.
mehr ...

Zerstörungen in Ägäis: Beben erschüttert Ferienregion
Zerstörte Häuser, verwüstete Häfen, Touristen und Anwohner, die auf der Straße schlafen mussten: Das Erdbeben in der Ägäis-Region hat vor allem die griechische Insel Kos getroffen. Doch auch in der Türkei sorgte das Beben für erhebliche Schäden.
mehr ...

 

Gesetz zur Ehe für alle vom Bundespräsidenten unterzeichnet
Aus der Union hatte es die Forderung gegeben, der Bundespräsident solle die Ehe für alle vom Verfassungsgericht prüfen lassen - sie könnte gegen das Grundgesetz verstoßen. Steinmeier teilt diese Bedenken offensichtlich nicht: Er hat das Gesetz unterschrieben, es kann in Kraft treten.
mehr ...

BKA-Chef Münch: Zahl islamistischer Gefährder gestiegen
Laut BKA-Chef Münch ist die Zahl islamistischer Gefährder in Deutschland gestiegen. Von ihnen gehe auch die größte Terrorgefahr aus. Die Gefahr linksextremistischer Anschläge hält Münch für gering - größer sei diese bei Rechtsextremisten.
mehr ...

Nach Exhumierung: Dalís Schnurrbart blieb erhalten
Nachdem die Leiche von Salvador Dalí exhumiert wurde, ist zumindest eines klar: Der gezwirbelte Schnurrbart des exzentrischen Künstlers ist erhalten geblieben. Ein DNA-Test soll nun die Vaterschaftsklage klären. Von Oliver Neuroth.
mehr ...

MEHR NACHRICHTEN